fbpx

Wirtschaft

„Kein Wohlstand ohne starken Mittelstand!”
Die sächsische Wirtschaft ist mittelständisch geprägt. Die freiheitlich-demokratische Grundordnung und soziale Marktwirtschaft im Sinne Ludwig Erhards sind die Basis, um „Wohlstand für alle” zu schaffen und auf Dauer zu sichern. Der Mittelstand und das zu ihm gehörende Handwerk braucht steuerliche Entlastung und Befreiung von bürokratischen Fesseln. Vor allem Mittelstand und Handwerk benötigen dafür eine starke AfD-Stimme im Landtag.

Europa

Für Europas Vielfalt – gegen Brüssels Einfalt!

Über zwei Drittel der politischen Entscheidungen werden mittlerweile in Brüssel getroffen. In meiner Zeit als Europapolitischer Sprecher der Landtagsfraktion (seit Ende 2017) konnte ich mich in EU-Themen gut einarbeiten, wie auch in europäische Angelegenheiten insgesamt. Wichtige Einblicke ins politische Geschehen osteuropäischer Länder gewann ich zudem während meiner jährlichen Arbeitsreisen dorthin.

Deutschland

Der Staat gewährleistet den rechtlichen Handlungsrahmen für Freiheit, Eigenverantwortung, Privateigentum, Schutz der Eigentumsrechte, Vertragsfreiheit, Wettbewerb, sich am Markt bildende Preise. Unabhängigkeit und konsequente Trennung der drei Staatsgewalten – Legislative, – Exekutive und – Judikative gehören zu einem funktionierenden Rechtsstaat.